Begeisterung und Leidenschaft für das Fagott

 

Die Begeisterung und Leidenschaft für das Fagott vereint uns. Durch unsere Berufspraxis als Fagottisten kennen wir Ihre spezifischen Belange und Bedürfnisse. Wir beide blicken auf eine lange und erfolgreiche Orchesterkarriere zurück und möchten Ihnen unsere dort gesammelten Erfahrungen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus verbindet uns eine gemeinsame Philosophie: Vertrauen als wichtigste Grundlage für jede Zusammenarbeit.

Sehr gern unterstützen wir Sie mit persönlicher Beratung und Hilfe in Ihrem Entscheidungsprozess sowie dem Finden einer für Sie maßgeschneiderten Lösung. Darüber hinaus entwickeln und produzieren wir innovatives Zubehör und sind offen für Ihre Ideen!

Profitieren Sie von unserem langjährigen Fachwissen und nutzen Sie unser weltweites Netzwerk an Kontakten. Wir freuen uns auf Sie!

Nicolas Müller

Nicolas Müller, geboren in Baden-Baden, erhielt im Alter von 13 Jahren den ersten Fagott-Unterricht.

Nach dem Orchestermusikstudium an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher und in Hannover bei Thomas Held absolvierte er die Solistenklasse an der Musikhochschule Aachen bei Oscar Bohorquez.

Beide Studiengänge schloss er mit Auszeichnung ab. Der Beginn seiner Orchesterlaufbahn bestand in einem Praktikum im SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden.

Nach mehreren Zeitverträgen im Philharmonischen Orchester Kiel, der Baden-Badener Philharmonie und dem Sinfonieorchester Wuppertal, kam er als 2. Fagottist mit Verpflichtung zum Kontrafagott zum Philharmonischen Orchester der Stadt Freiburg. Im Jahr 1997 wechselte Nicolas Müller in gleicher Position in das Niedersächsische Staatsorchester Hannover, wo er nach wie vor tätig ist.

Im Jahr 2005 hat er nach umfassender Einarbeitung die Produktion der Windeler Fagottrohre von Reinhard Windeler übernommen und führt seitdem die lange Tradition dieser Rohre fort.

Im Jahr 2012 gründete er gemeinsam mit Jiping Tan die Tutti Fagotti GmbH.

Jiping Tan

Jiping Tan, geboren in Shanghai, bekam seinen ersten Fagottunterricht im Alter von 14 Jahren. Er war Orchestermitglied als Fagottist beim Central Opera House Beijing.

Im Jahr 1983 kam er nach Deutschland und absolvierte sein Fagottstudium mit anschließendem Konzertexamen an der Musikhochschule Hamburg bei Frank Dietzelt . Er war als Orchestermusiker in verschiedenen deutschen Orchestern unter großen internationalen Dirigenten tätig.

Im Jahr 1991 begann er die Ausbildung zum Fagottreparateur bei Hübner Fagottwerkstatt in der Eifel und gründete im Jahr 1993 seine eigene, heute international rennomierte Fagottwerkstatt Tan's Fagotteria.

Im Jahr 2005 übernahm er die Hübner Fagottwerkstatt komplett.

Im Jahr 2012 gründete er zusammen mit Nicolas Müller die Tutti Fagotti GmbH.