Meisterkurse - Termine

Als iCal-Datei herunterladen
Meisterkurs mit Prof. Matthias Rácz
Vom Samstag, 29. April 2017
Bis Sonntag, 30. April 2017

Anmeldung und mehr Information als PDF herunterladen

 

Registration form and more information in English as a PDF file

 

Kursinhalt

Kursinhalt Dieser Kurs ist Studierende und Fortgeschrittene geeignet. Alle Inhalte lassen sich auf verschiedene Spiellevel übertragen. Da wir Ihnen als aktiver Teilnehmer zwei Unterrichtseinheiten garantieren, können Sie diese individuell nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Prof. Matthias Rácz gestaltet seinen Unterricht innovativ und sehr inspirierend. Da die aktiven Plätze auf maximal 12 Teilnehmer limitiert sind, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Der Kursinhalt ist, wie folgt aufgebaut:

-Erarbeitung der Fagott Literatur

-Erarbeitung von Probespielstellen und Mozart für Probespiele

-Basisübungen auf dem Fagott

Dieser Meisterkurs findet im Musiksaal der der Tutti Fagotti GmbH statt. Nutzen Sie die Chance zahlreiche Fagotte von neun verschiedenen Herstellern nach Lust und Laune zu testen. Das umfangreiche Zubehör-Sortiment steht Ihnen zum Stöbern selbstverständlich auch zur Verfügung. Als inaktiver Teilnehmer erhalten Sie zahlreiche Ratschläge und Anregungen und können sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

 

Prof. Matthias Rácz

Professor für Fagott an der Zürcher Hochschule der Künste Bereits im Alter von 21 Jahren war Matthias Rácz Solofagottist im Gürzenich Orchester Kölner Philharmoniker. Seit 2003 ist er in gleicher Position im Tonhalle-Orchester Zürich und im Lucerne Festival Orchestra unter Riccardo Chailly. Beim Internationalen Bayreuther Musikwettbewerb „Pacem in terris“ 2000 erhielt er den 3. Preis in der Gesamtwertung aller Holzblasinstrumente. Im Jahr 2002 folgte der 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb „Prager Frühling“ und noch im selben Jahr gewann er den Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München.

Schon im Alter von 15 Jahren gab er sein Debüt als Solist mit dem Kölner Kammerorchester in der Fernsehproduktion „Junge Künstler auf dem Podium“. Bis heute folgten zahlreiche Konzerte als Solist mit so renommierten Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Deutschen Symphonieorchester Berlin, dem Tonhalle Orchester Zürich, dem Orchestra della Svizzera Italiana, dem Stuttgarter Kammerorchester oder dem Ensemble Resonanz.

Seine CD Produktionen - unter anderem mit der Nordwestdeutschen Philharmonie (Fagottkonzerte von Mozart, Hummel und Weber) und zuletzt mit dem Stuttgarter Kammerorchester und vornehmlich französischen Werken für Fagott und kleines Orchester (beide unter der Leitung von Johannes Klumpp) - dokumentieren sein künstlerisches Schaffen ebenso, wie zahlreiche Konzertmitschnitte verschiedener Rundfunkanstalten und diverse Fernseh- und Radioproduktionen.

Matthias Rácz ist seit Beginn seiner Karriere sehr engagiert in der Förderung junger Talente. Bereits 2003 wurde er von Seiji Ozawa als Dozent zum Akademieprojekt „Ongaku-juku Opera“ nach Japan eingeladen. Seither führen ihn unzählige Meisterkurse rund um den Globus. Darüber hinaus ist er künstlerischer Leiter für Fagott des Wettbewerbs „The Muri Competition“ in der Schweiz und Professor für Fagott an der Zürcher Hochschule der Künste.

 

Ort : Tutti Fagotti GmbH